Antrittsvorlesungen

Die Antrittsvorlesungen der neu berufenen Professorinnen und Professoren der medizinischen Fakultät der Sigmund Freud Privatuniversität werden als Kooperationsveranstaltung zwischen der medizinischen Fakultät der SFU und der Gesellschaft der Ärzte durchgeführt und finden in Form von jeweils 20-minütigen Impulsvorträgen statt.

Seit der Einsetzung der Berufungskommission im September 2015 wurden nach kompetitiven, internationalen Ausschreibungsverfahren dem Rektor der Sigmund Freud Privatuniversität 36 Professorinnen und Professoren zur Bestellung vorgeschlagen.
Organisiert sind die Lehrstühle in interdisziplinären, organsystem-zentrierten Zentren.

Am 15.12. 2016 dürfen wir Sie in der Bibliothek des Billrothhauses (Frankgasse 8, 1090 Wien) zu folgenden Vorträgen begrüßen:

Antrittsvorlesung der Lehrstühle der Zentren für gastrointestinale Erkrankungen und Stoffwechsel sowie für Akut-, Notfall- und Intensivmedizin:

Die Zentren integrieren die verschiedenen klinischen Disziplinen unter dem verbindenden Element der Prävention und Behandlung. Die Vision ist eine gemeinsame und disziplinenübergreifende Zusammenarbeit der Lehrstühle zum Verständnis funktioneller, interagierender Systeme mit dem Ziel der Entwicklung innovativer Therapie- und Präventionskonzepte.

18:00 Uhr – 18:30 Uhr
Empfang in der kleinen Bibliothek

18:30 Uhr – 18:40 Uhr
Begrüßungsrede und Einleitung von Univ.-Prof. Dr. Wilfried Ilias

18:40 Uhr – 18:55 Uhr
Lehrstuhl für hepato-biliäre und pankreatische Chirurgie: Univ. Prof. Dr. Thomas Grünberger
„HPB Chirurgie heute: Erfolge durch Spezialisierung“

18:55 Uhr – 19:10 Uhr
Lehrstuhl für Gastroenterologie: Univ. Prof. Dr. Christian Madl
„Das intestinale Mikrobiom des kritisch Kranken“

19:10 Uhr – 19:25 Uhr
Lehrstuhl für Endokrinologie und Stoffwechsel: Univ. Prof. Dr. Katarzyna Krzyzanowska-Mittermayer
„Moderne Diabetes – Therapie“

19:25 Uhr – 19:40 Uhr
Lehrstuhl für Notfallmedizin: Univ. Prof. Dr. Philip Eisenburger
„Notfallmedizin – Lehre 2016 und Betreuung von der Wohnung bis zur Intensivstation“

Die Antrittsvorlesungen sind öffentlich zugänglich, Besucher sind herzlich willkommen.