Die klinisch-praktische Ausbildung

Die Fakultät für Medizin hat das Ziel, sich in allen Studiengängen mit hoher Qualität in der Lehre zu positionieren. Kleingruppenunterricht, direkter Kontakt mit den Lehrenden, ein exzellenter Betreuungsschlüssel und ausreichend Raum für Mentoring und Coaching liefern das Alleinstellungsmerkmal des Studiengangs im Vergleich zum Studienbetrieb mit einer großen Anzahl an Studierenden, die an staatlichen Universitäten inskribieren.
Mit den progressiven Unterrichtsmethoden und den daraus abgeleiteten auch hohen Anforderungen an das Lehrpersonal haben wir den Weg gewählt, die Abteilungen unseres Universitätsklinikums nach folgenden Kriterien zu ermitteln:

1. Herausragende medizinische Fachkompetenz
2. Besonderer Wille zum Engagement in der universitären Lehre
3. Wunsch, junge Menschen auf Ihrem Entwicklungsweg zu unterstützen und zu begleiten –Konsens, dass Studierende eine Bereicherung sind und keine Last darstellen
4. Bekenntnis zur Entwicklung einer kontinuierlichen und nachhaltigen universitären Forschungstätigkeit

Unsere klinischen Lehrstuhl-Inhaber sind zugleich Primarii in folgenden Wiener Krankenhäusern:

• Barmherzige Brüder Wien
• Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern
• Herz-Jesu-Krankenhaus
• Krankenhaus des Göttlichen Heilands
• St. Josef-Krankenhaus
• Unfallkrankenhaus Meidling
• Orthopädisches Spital Speising
• Rudolfstiftung
• Kaiser Franz Josef Spital – Sozialmedizinisches Zentrum Süd
• Wilhelminenspital mit Otto Wagner Spital
• Evangelisches Krankenhaus
• Sozialmedizinisches Zentrum Ost – Donauspital
• Krankenhaus Hietzing

Die Ausbildungspartner für den Unterricht im klinisch-praktischen Jahr sind Institutionen, die seit vielen Jahren als akkreditierte klinische Ausbildungspartner für die öffentlichen medizinischen Universitäten fungieren und umfangreiche Erfahrung in der praxisorientierten studentischen Ausbildung haben: wir freuen uns ausgewählte Standorte der Ordensspitäler, die AUVA, sowie ein großes öffentliches Krankenhaus in Penzing als Partner gewonnen zu haben.