Bewerbung

Möglichkeiten von Aufnahmeverfahren

Ein Studienauswahlverfahren gibt die Möglichkeit zu erkennen, welche StudienbewerberInnen überhaupt für das entsprechende Studium sehr wahrscheinlich geeignet sind. Die fähigkeits- und persönlichkeitsmäßige Eignung für ein Studium ist der wesentlichste Prädikator für den entsprechenden Studienerfolg.
Zu den wesentlichen leistungsbezogenen Persönlichkeitseigenschaften zählen mitunter die Selbstregulationsfähigkeit, Erfolgs/Misserfolgserwartungen, die Leistungsmotivation und die Impulsivität/Sorgfältigkeit.

Anforderungen für das Medizinstudium an der SFU

  • Kognitive Fähigkeiten
    • Basisfähigkeiten der Intelligenz
    • Höhere, komplexere kognitive Fähigkeiten
  • Leistungsbezogene Persönlichkeitseigenschaften
  • Soziale und emotionale Fähigkeiten
  • Handwerklich-technische Fertigkeiten

Das Aufnahmeverfahren läuft zu fixen Terminen statt. Die Zulassung zum Studium erfolgt nach erfolgreicher Absolvierung des Auswahlverfahrens.

Wir machen alle Interessenten/innen darauf aufmerksam, dass die Termine für die kommenden Info-Abende für 2017 ab 01. Dezember 2016 bekannt gegeben werden.