Kopf-Nerven-Zentrum

Das Kopf-Nerven-Zentrum integriert die verschiedenen klinischen Disziplinen unter dem verbindenden Element der Sinnesphysiologie in Lehre und Forschung.

Die Vision ist eine gemeinsame und disziplinenübergreifende Zusammenarbeit der Lehrstühle zum Verständnis funktioneller neuronaler Systeme und der neuronalen Plastizität, ihrer krankheitsbedingten Beeinträchtigung mit dem Ziel der Entwicklung innovativer Therapiekonzepte.

Das Zentrum wird gegliedert in fachspezifische Lehrstühle mit Schwerpunkten, die mit Berufungen verbunden und in Lehre und Forschung zu vertreten sind:

  • Lehrstuhl für Neurologie mit Schwerpunkt Zerebrovaskuläre Erkrankungen, Prim. Univ. Prof. Dr. med. Wilfried Lang
  • Lehrstuhl für Neurologie mit Schwerpunkt Neurodegeneration und Entzündung, Univ. Doz. Dr. Manfred Schmidbauer
  • Lehrstuhl für Neurologie mit Schwerpunkt Epileptologie und klinische Neurophysiologie, Univ.-Prof. DI Dr. Christoph Baumgartner
  • Lehrstuhl für Neurointensivmedizin, Priv.-Doz. Dr. Marek Sykora, Ph.D, MSc
  • Lehrstuhl für Psychosomatik, Univ.Prof. Dr. Wolfgang Lalouschek
  • Lehrstuhl für Augenheilkunde, Prim.Univ. Prof. Dr. Michael Amon
  • Lehrstuhl für HNO mit Schwerpunkt Rhinologie, Prim. Univ. Doz. Dr. Monika Cartellieri
  • Lehrstuhl für HNO mit Schwerpunkt Otologie, Prim. Univ. Prof. Dr. med. Peter Franz
  • Lehrstuhl für HNO mit Schwerpunkt Laryngologie, Prim. Prof. Dr. med. univ. Michael Formanek